Unser Angstpatienten-Programm

Angst vor den Behandlungen?

Damit sind Sie bei Weitem nicht allein: Die Mehrheit der Deutschen leidet unter Zahnbehandlungsangst.

Zahnarzt Praxis Drong Hamburg Altona Behandlungskonzept

Geben Sie Ihrem Zahnarzt und Ihrer Gesundheit eine Chance

Nach einer Studie der Techniker Krankenkasse fühlen sich 60 Prozent der Deutschen unwohl beim Zahnarzt, acht Prozent der Bevölkerung geben an, dass sie aus Angst nicht zum Zahnarzt gehen. Wovor genau dabei die Ängste bestehen, das ist sehr unterschiedlich.

Gegen die Angst lässt sich etwas tun

Nur durch positive Erfahrungen bei Ihrem Zahnarzt kann die Angst verringert und sogar vollständig abgebaut werden. Und das sogar in einer relativ kurzen Zeitspanne von wenigen Wochen. Wichtig sind ein offener Umgang mit der Angst, Vertrauen in Ihren Zahnarzt und das Zahnarztpersonal und viel Geduld mit sich selbst.

Unser Anti-Angst Programm

Machen Sie den ersten Schritt zur Überwindung Ihrer Zahnarztangst und gehen Sie dort hin, wo Ihnen am besten geholfen werden kann: zu einem auf Zahnarztangst spezialisierten Zahnarzt. Sprechen Sie mit uns – wir helfen Ihnen mit dem Rest. Unser Anti-Angst-Programm in sechs Schritten haben wir aus der Erfahrung mit vielen Angstpatienten entwickelt. Und damit haben wir schon vielen Patienten geholfen, Ihr gutes Verhältnis zu ihren Zähnen wiederherzustellen, wieder unbeschwert lachen zu können und regelmäßig zur Routinekontrolle und Vorsorge zu kommen.

In 5 Schritten zum Ziel

Ihr neues Leben ohne Zahnarztangst (und möglicherweise auch mit gesunderen Zähnen) beginnt mit einem Anruf oder einer Email. Dann folgt ein Gespräch, ganz ohne Zahnbehandlung. Schritt für Schritt werden Sie behutsam an Ihre erste „normale“ Zahnbehandlung ohne Angst und Schmerzen herangeführt. Schieben Sie die Überwindung Ihrer Zahnarztangst nicht auf. Vielleicht können so umfangreichere Behandlungen Beginnen Sie Ihr neues Leben so früh wie möglich und übernehmen Sie wieder Verantwortung für Ihre Gesundheit.

Die Schritte im Anti-Angst-Programm

  1. Ein Telefonat, bei dem Sie Ihre drängendsten Fragen stellen können
  2. Ein Gespräch Sie treffen Dr. Drong in einem Raum ohne Zahnarztstuhl
  3. Eine Untersuchung Ihre Zähne werden angesehen und wenn Sie mögen etwas gereinigt
  4. Behandlung: Wenn Sie soweit sind, kann eine schmerzfreie Behandlung durchgeführt werden
  5. Abschließende Maßnahmen sorgen dafür, dass Sie nun nachhaltig Ihre Zahngesundheit fördern können

Zahnarztangst-Fragebogen

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Aussagen mit ja beantworten, dann sollten Sie bei Ihrem nächsten Zahnarztbesuch Ihren Zahnarzt auf eine mögliche Zahnarztangst ansprechen oder einen speziellen Zahnarztangst-Beratungstermin vereinbaren:

  • Ich spreche nicht gern über meine Zähne
  • Ich schäme mich wegen meiner Zähne
  • Meine Zähne sind mir peinlich
  • Ich habe Angst, dem Zahnarzt meine Zähne zu zeigen
  • Ich habe in der Öffentlichkeit Angst, meinen Mund zu weit zu öffnen
  • Ich wurde schon von meiner Umgebung wegen meiner Zähne belächelt
  • Ich wurde schon von meiner Umgebung wegen meiner Zähne gedemütigt
  • Ich habe Hemmungen, mit meinem Zahnarzt über meine Zähne zu reden
  • Ich habe Hemmungen, zur Professionellen Zahnreinigung zu gehen
  • Mit einem psychosomatisch geschulten Mitarbeiter zu sprechen würde mir helfen
  • Ich hatte in der Kindheit ein traumatisches Erlebnis beim Zahnarzt
  • Ich hatte ein traumatisches Erlebnis mit meinen Zähnen
  • Ich verspüre extremen Brech- oder Würgereiz bei Zahnarztbehandlungen
  • Wenn Abdrücke genommen werden habe ich Angst zu ersticken
  • In meinem Kopf dreht sich alles um dieses Problem
  • Meine Zahnprobleme rauben mir den Schlaf
  • Mein beruflicher Erfolg wird durch meine Zahnprobleme gemindert
  • Meine Freizeitaktivitäten sind wegen meiner Zahnprobleme eingeschränkt
  • Mein Beziehungsleben wird durch meine Zahnprobleme beeinträchtigt
  • Meine Zahnprobleme mindern mein Selbstwertgefühl
  • Vor einem Zahnarzttermin reagiert mein Körper mit Stresssymptomen

Haben Sie beim Durchlesen daran gedacht, eine dieser Fragen mit ja zu beantworten? Können Sie bei sich Zeichen von Zahnarztangst feststellen? Haben Sie in letzter Zeit den Gang zum Zahnarzt vermieden, aber eine Routinekontrolle wäre eigentlich notwendig?

Dann kommen Sie in unsere Praxis und lassen sich von uns beraten, wie Sie diese Angst mit relativ wenig Aufwand überwinden können. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email.