Ihr erster Besuch in unserer Praxis

Kommen Sie zum ersten Mal zu uns? Herzlich Willkommen

Eine umfassende Beratung und Information ist uns wichtig. Wir sind der Überzeugung, dass Sie nur die für Sie beste Behandlung erhalten können, wenn sich Ihr behandelnder Zahnarzt vor Behandlungsbeginn – mit Ihnen zusammen – ein deutliches Bild machen kann.

Bei Ihrem ersten Besuch untersuchen und beraten wir Sie besonders ausführlich.

Wir brauchen für Ihren ersten Termin als Untersuchungs- und Orientierungstermin in der Regel ca. eine halbe Stunde Zeit. Dies überschreitet den üblichen Rahmen einer zahnärztlichen Routineuntersuchung. Wir möchten Ihnen ausreichend Zeit geben, Ihre Fragen und Wünsche an uns zu richten.

Eine sorgfältige Planung zahlt sich aus. Ohne Zeitdruck wollen wir Ihnen Rede und Antwort stehen.

Wir besprechen Ihren Gesundheitszustand und mögliche Beschwerden, beraten Sie zu möglichen Therapien und Alternativen, legen in Abstimmung mit Ihnen den Vorsorgeintervall fest und planen wenn nötig die Behandlung. Aus Erfahrung sind wir davon überzeugt, dass sich ein intensives Erst-Screening mit umfassender Beratung für unsere Patienten langfristig auszahlt.

Die Erstberatung können Sie schon zu hause vorbereiten.

Weiter unten finden Sie den Link zu unseren Online-Gesundheitsfragebogen oder eine Möglichkeit zum Downloaden und Ausdrucken. Dieser sogenannte Anamnesebogen zur Erhebung Ihrer Krankengeschichte stellt Fragen zu Medikamenten-Einnahme, individuellen Besonderheiten und einer Einschätzung Ihrer Zahnbehandlungsangst. Füllen Sie unsere Fragebögen bitte sehr gewissenhaft aus und lassen Sie möglichst keine Ihnen bekannte erwähnenswerte Information aus.

Der Anamnese-Fragebogen

Bitte sorgfältig durchlesen und ausfüllen. Optional können Sie den Bogen auch ausdrucken und per Hand ausfüllen. Wie es Ihnen am besten passt. Bitte bringen Sie den ausgefüllten Fragebogen dann zu Ihrem ersten Termin mit.

Online-Anamnese-Fragebogen

Hier können Sie den Fragebogen optional herunterladen.

Bei Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand konsultieren Sie bitte vorher Ihren Hausarzt!

Zur optimalen Vorbereitung dieses Termins bitten wir Sie, unseren Fragebogen zur Krankengeschichte ausgefüllt zum Termin mitzubringen, damit Sie nicht unnötig warten müssen.

Wenn möglich, bringen Sie bitte zum Erstgespräch bereits vorhandene Unterlagen von anderen Zahnärzten mit:

  • Röntgenbilder (auch DVT, CT) digital und analog
  • Zahnmodelle
  • Heil- und Kostenpläne
  • Gutachten
  • Ihre elektronische Gesundheitskarte mit Lichtbild (für gesetzlich Versicherte seit dem 01. 01. 2015 Pflicht).

Und bitte den ausgefüllten Gesundheitsfragebogen nicht vergessen!

Heute ist es durch medizinische Studien bewiesen, dass Störungen und Erkrankungen im Bereich der Zähne beziehungsweise des Kauorgans Auswirkungen auf andere, außerhalb der Mundhöhle liegende Strukturen haben können. Umgekehrt kann die physische und psychische Gesamtsituation des Menschen auch die Gewebe der Mundhöhle beeinflussen. Wir fragen Sie daher auch nach möglichen Symptomen, an die Sie beim Ausfüllen vielleicht nicht gedacht haben.

Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Herz- und Kreislaufbeschwerden: auch diese Symptome können ihre Ursache im Mundraum haben.

Stressverarbeitung in Form von Zähneknirschen oder Muskelpressen ist zum Beispiel ein weit verbreitetes Symptom, das zu Schäden führen kann. Die Bakterienflora der Mundhöhle wiederum hat Auswirkungen auf den Gesamtorganismus bei Herz-Kreislauferkrankungen oder Stoffwechselstörungen wie Diabetes. Teilen Sie uns daher auch diese Symptome mit. Mehr zum Thema Zähneknirschen finden Sie hier.

Wir informieren Sie gern ausführlich bei einem Beratungsgespräch in der Praxis. Sprechen Sie mit uns direkt telefonisch einen Termin ab. Unsere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier. Sie können uns auch einen Terminvorschlag online zusenden.

Hier gehts zur Online Terminvereinbarung

Vorsorge mit System: Damit Sie Ihr natürliches Lächeln möglichst lange erhalten

Vorsorge, auch Prophylaxe genannt, ist die beste und kostengünstigste Möglichkeit, Ihre Zähne und damit Ihre Gesamtgesundheit zu erhalten. Denn die eigenen Zähne sind immer noch die besten Zähne für Ihren Körper, und jede Infektion und Störung im Mundraum belastet Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

Bei Ihrem ersten Besuch untersuchen und beraten wir Sie besonders ausführlich.

Wir brauchen für Ihren ersten Termin als Untersuchungs- und Orientierungstermin in der Regel ca. eine halbe Stunde Zeit. Dies überschreitet den üblichen Rahmen einer zahnärztlichen Routineuntersuchung. Wir möchten Ihnen ausreichend Zeit geben, Ihre Fragen und Wünsche an uns zu richten.

Ohne Zeitdruck wollen wir Ihnen Rede und Antwort stehen. Eine sorgfältige Planung zahlt sich aus

Wir besprechen Ihren Gesundheitszustand und mögliche Beschwerden, beraten Sie zu möglichen Therapien und Alternativen, legen in Abstimmung mit Ihnen den Vorsorgeintervall fest und planen wenn nötig die Behandlung. Aus Erfahrung sind wir davon überzeugt, dass sich ein intensives Erst-Screening mit umfassender Beratung für unsere Patienten langfristig auszahlt.

Die Erstberatung können Sie schon zu hause vorbereiten.

Weiter unten finden Sie unseren Gesundheitsfragebogen. Dieser sogenannte Anamnesebogen zur Erhebung Ihrer Krankengeschichte stellt Fragen zu Medikamenten-Einnahme, einer Einschätzung Ihrer Zahnbehandlungsangst und individuellen Besonderheiten. Füllen Sie unsere Fragebögen bitte sehr gewissenhaft aus und lassen Sie möglichst keine Ihnen bekannte erwähnenswerte Information aus.

Der Anamnese-Fragebogen

Bitte sorgfältig durchlesen und ausfüllen. Optional können Sie den Bogen auch ausdrucken und ausgefüllt zu Ihrem Termin mitbringen.

Online-Anamnese-Fragebogen

Hier können Sie den Fragebogen optional herunterladen.

Bei Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand konsultieren Sie bitte vorher Ihren Hausarzt!

Zur optimalen Vorbereitung dieses Termins bitten wir Sie, unseren Fragebogen zur Krankengeschichte ausgefüllt zum Termin mitzubringen, damit Sie nicht unnötig warten müssen.

Wenn möglich, bringen Sie bitte zum Erstgespräch bereits vorhandene Unterlagen von anderen Zahnärzten mit:

  • Röntgenbilder (auch DVT, CT) digital und analog
  • Zahnmodelle
  • Heil- und Kostenpläne
  • Gutachten
  • elektronische Gesundheitskarte mit Lichtbild, für gesetzlich Versicherte seit dem 01.01.2015 Pflicht.

Und bitte den ausgefüllten Gesundheitsfragebogen nicht vergessen!

Haben Sie wirklich an alles gedacht? Heute ist es durch medizinische Studien bewiesen, dass Störungen und Erkrankungen im Bereich der Zähne beziehungsweise des Kauorgans Auswirkungen auf andere, außerhalb der Mundhöhle liegende Strukturen haben können. Umgekehrt kann die physische und psychische Gesamtsituation des Menschen auch die Gewebe der Mundhöhle beeinflussen. Wir fragen Sie daher auch nach möglichen Symptomen, an die Sie beim Ausfüllen vielleicht nicht gedacht haben.

Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Herz- und Kreislaufbeschwerden: auch diese Symptome können ihre Ursache im Mundraum haben.

Stressverarbeitung in Form von Zähneknirschen oder Muskelpressen ist zum Beispiel ein weit verbreitetes Symptom, das zu Schäden führen kann. Die Bakterienflora der Mundhöhle wiederum hat Auswirkungen auf den Gesamtorganismus bei Herz-Kreislauferkrankungen oder Stoffwechselstörungen wie Diabetes. Teilen Sie uns daher auch diese Symptome mit. Mehr zum Thema Zähneknirschen finden Sie hier.

Wir informieren Sie gern ausführlich bei einem Beratungsgespräch in der Praxis. Sprechen Sie mit uns direkt telefonisch einen Termin ab (unter der Telefonnummer 040 303 986 80). Sie können uns auch einen Terminvorschlag online zusenden.

Hier gehts zur Online Terminvereinbarung
  • wird vorsorgeorientiert, minimalinvasiv und nach den Leitlinien der evidenzbasierten Zahnheilkunde durchgeführt.
  • kann auf Wunsch mit naturheilkundlichen Verfahren ergänzt werden.
  • wird nicht in allen Fällen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Wenn Kosten für die Behandlung anfallen, werde diese mit Ihnen vor der Behandlung besprochen und schriftlich vereinbart.
  • sind nur für Sie reserviert – es entstehen keine Wartezeiten und die Behandlung endet pünktlich.
  • können Sie gern auch online selbst buchen.
  • können Sie dank SMS-Erinnerungs-Service und Zahn-TÜV-Email nicht mehr verpassen.
  • ist ideal über die Anbindung der Bus und S-Bahn Station Holstenstrasse möglich.
  • per Auto ist zwar bequem aber manchmal schwierig. Daher kann auf den Tiefgaragenplätzen der Praxis kostenfrei nach vorheriger Reservierung geparkt werden.
  • per Rad ist einfach möglich und Sie können die Stellflächen in der Tiefgarage nutzen.

…brauchen wir, damit alles reibungslos funktioniert. Daher bitten wir Sie

  • möglichst 10 Minuten vor dem Termin bereits da zu sein, damit alle organisatorischen Dinge erledigt werden können und Zeit bleibt um gegebenenfalls noch die Zähne zu putzen.
  • uns eine Terminverschiebung oder Absage per rechtzeitig vorab per Email zu senden. Kurzfristig abgesagte Termine (weniger als 24 Stunden vorher) , die nicht erneut vergeben werden konnten, können gemäß §615 BGB in Höhe von 75,-€ in Rechnung gestellt werden. Können Sie uns wegen Krankheit ein Attest vorlegen, entfällt diese Gebühr.
  • per Rad ist einfach möglich und Sie können die Stellflächen in der Tiefgarage nutzen.

Im Namen aller Mitarbeiter danken wir Ihnen schon jetzt für die gute Zusammenarbeit und freuen
uns auf Ihre zukünftigen Besuche. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte einfach an der Rezeption an.
Ihre Zahnarztpraxis Dr. Drong & Team

  • wird vorsorgeorientiert, minimalinvasiv und nach den Leitlinien der evidenzbasierten Zahnheilkunde durchgeführt.
  • kann auf Wunsch mit naturheilkundlichen Verfahren ergänzt werden.
  • wird nicht in allen Fällen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Wenn Kosten für die Behandlung anfallen, werde diese mit Ihnen vor der Behandlung besprochen und schriftlich vereinbart.
  • sind nur für Sie reserviert – es entstehen keine Wartezeiten und die Behandlung endet pünktlich.
  • können Sie gern auch online selbst buchen.
  • können Sie dank SMS-Erinnerungs-Service und Zahn-TÜV-Email nicht mehr verpassen.
  • ist ideal über die Anbindung der Bus und S-Bahn Station Holstenstrasse möglich.
  • per Auto ist zwar bequem aber manchmal schwierig. Daher kann auf den Tiefgaragenplätzen der Praxis kostenfrei nach vorheriger Reservierung geparkt werden.
  • per Rad ist einfach möglich und Sie können die Stellflächen in der Tiefgarage nutzen.

…brauchen wir, damit alles reibungslos funktioniert. Daher bitten wir Sie

  • möglichst 10 Minuten vor dem Termin bereits da zu sein, damit alle organisatorischen Dinge erledigt werden können und Zeit bleibt um gegebenenfalls noch die Zähne zu putzen.
  • uns eine Terminverschiebung oder Absage per rechtzeitig vorab per Email zu senden. Kurzfristig abgesagte Termine (weniger als 24 Stunden vorher) , die nicht erneut vergeben werden konnten, können gemäß §615 BGB in Höhe von 75,-€ in Rechnung gestellt werden. Können Sie uns wegen Krankheit ein Attest vorlegen, entfällt diese Gebühr.
  • per Rad ist einfach möglich und Sie können die Stellflächen in der Tiefgarage nutzen.

Im Namen aller Mitarbeiter danken wir Ihnen schon jetzt für die gute Zusammenarbeit und freuen
uns auf Ihre zukünftigen Besuche. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte einfach an der Rezeption an.
Ihre Zahnarztpraxis Dr. Drong & Team